Die besten Trapezmuskel Übungen mit Kurzhanteln


 

Trapezmuskel Übungen: Ich zeige dir die besten vier Übungen mit Kurzhanteln und genauer Anleitung!

Foto von vier Trapezmuskel Übungen.

Wie wichtig sind Trapezmuskel Übungen?

Der Trapezmuskel (Musculus trapezius) ist neben dem breiten Rückenmuskel (Latissimus) und dem Rückenstrecker einer der drei goßen Rückenmuskeln. Deshalb ist es wichtig, nicht nur die anderen beiden großen Muskeln im Rücken zu trainieren, sondern auch den im oberen, mittleren Rücken und Nacken liegenden Trapezmuskel.

Die besten Trapezmuskel Übungen mit Kurzhanteln

1) Vorgebeugtes Seiteheben stehend

Trapezmuskel Übungen: Foto von der Rücken-Übung vorgebeugtes Seitheben stehend.

  • Zielmuskeln: Wie du auf dem Bild sehen kannst, trainieren wir bei der Übung vorgebeugtes Seitheben im stehen primär unseren Trapezmuskel (Kapuzenmuskel). Zweitrangig dagegen beanspruchen wir den hinteren Deltamuskel beziehungsweise Schultermuskel.
  • Ausführung: Wichtig bei dieser Übung und auch die größte Schwierigkeit ist, dass du sie ohne Schwung ausführst. Nehme lieber etwas weniger Hantelgewicht und mache die Bewegung nach oben und unten dafür etwas langsamer. Vom linken Bild aus führst du durch deinen Trapezmuskel die Kurzhanteln nach oben, bis du mit den Hanteln ein bisschen über deinen Schultern bist. Anschließend gehst du langsam wieder nach unten und spürst ebenso voll in deinen Kapuzenmuskel rein.

2) Vorgebeugtes Seiteheben sitzend

Foto von der Trapezmuskel-Übung vorgebeugtes Seitheben sitzend.

  • Zielmuskeln: Die Zielmuskeln beim vorgebeugten Seitheben im sitzen, sind ebenso der Trapezmuskel und sekundär unsere hinteren Schultermuskeln.
  • Ausführung: Bei der Rückenübung Seitheben vorgebeugt im sitzen, ändert sich im Vergleich zur stehenden Ausführung wenig, außer, dass du sitzt. Achte darauf, dass dein unterer Rücken leicht im Hohlkreuz ist und dein Kopf nach unten schaut. Probiere die Varianten im stehen und sitzen aus und entscheide, welche von den beiden gleich effektiven Übungen für dich angenehmer ist.

3) Einarmiges Rudern

Trapezmuskel Übungen: Foto von der Rücken-Übung einarmiges Rudern.

  • Zielmuskeln: Bei der Übung einarmiges Rudern trainiern wir zwar stärker unseren Latissimus und den Bizeps, jedoch belasten wir nachrangig auch unseren Trapezmuskel und ebenfalls die hinteren Muskeln der Schultern. Die Übung ist deshalb jedoch ideal als Ergänzung zu den isolierten Übungen (vorgebeugtes Seitheben), weil wir die Muskeln dort anders reizen.
  • Ausführung: Ziehe die Kurzhantel ohne Schwung so weit wie nur möglich nach oben, bis dein Ellenbogen über deinem Rücken ist. Währenddessen und auch beim wieder runter gehen, spürst du gezielt in deine oben genannten Zielmuskeln rein.

4) Aufrechtes Kurzhantelrudern beidarmig

Foto von der Trapezmuskel-Übung aufrechtes Kurzhantelrudern beidarmig.

  • Zielmuskeln: Beim aufrechten Kurzhantelrudern, trainierst du durch die aufrechtere Haltung stärker deinen Trapezmuskel und etwas schwächer als bei der vorigen Übung den Latissimus. Der Bizeps und der hintere Deltamuskel (Schultermuskel) wird ebenfalls gefordert.
  • Ausführung: Wie auf den Bildern ziehst du die Kurzhanteln primär durch deinen Trapezmuskel nach oben und lasse die Hanteln anschließend wieder langsam nach unten.

Fazit zu den besten Trapezmuskel Übungen

Foto von vier Kapuzenmuskel Übungen mit Kurzhanteln.

  1. Um deinen Trapezmuskel sehr effektiv und intensiv zu trainieren, machst du zuerst eine der beiden Isolationsübungen vom vorgebeugten Seitheben.
  2. Direkt im Anschluss trainierst du eine der beiden Ruderübungen (Grundübungen), um deinen Trapezmuskel nicht isoliert wie beim Seitheben, sondern komplexer zu traineren.
  3. Mache bei den Trapezmuskel Übungen jeweils zwei Übungssätze mit je acht sauberen Wiederholungen für optimalen Muskelaufbau. Steigere von Training zu Training das Hantelgewicht, wenn du mehr als acht Wiederholungen schaffst.

Liebe Grüße, dein Andreas Rees 🙂

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!


42 Comments

Leave A Response

* Denotes Required Field