Die beste Schulterübung zuhause mit Kurzhanteln

 

Die beste Schulterübung für dein Training zuhause mit Kurzhanteln zeige ich dir hier!

Beste Schulterübung zuhause: GIF von der Übung Schulterdrücken mit Kurzhanteln.

Was ist die beste Schulterübung?

  1. Die beste Schulterübung für zuhause mit Kurzhanteln ist definitiv das Schulterdrücken!
  2. Beim Schulterdrücken mit Kurzhanteln trainierst du optimal und sehr effektiv deine Schultermuskeln, auch Deltamuskel genannt.
  3. Die genaue Ausführung bei diesem Schultertraining und die Vorteile gegenüber anderen beliebten Schulterübungen, wie dem Seitheben mit Kurzhanteln, zeige ich dir jetzt!

Schulterdrücken mit Kurzhanteln

1) Zielmuskeln:

Beste Schulter-Übung: Foto von der Vorder- und Rückansicht des Deltamuskels beziehungsweise Schultermuskels.

Wir stärken beim Kurzhantel Schulterdücken vor allem die seitliche Schulter, sowie unterstützend die vordere Schulter und hintere Schulter. Unseren Trizeps trainieren wir dabei lediglich untergeodnet, wodurch das Schulterdrücken fast als Isolationsübung für die Schulter durchgeht.

2) Ausführung:

Beste Schulterübung: Foto vom Schulterdrücken mit Kurzhanteln.

  • Vorbereitung: Die ganze Bewegung und die Zielmuskeln beim Kurzhantel Schulterdrücken kannst du wunderbar am Bild erkennen. Wenn für dich eine Rückenlehne angenehmer ist, kannst du auch eine Hantelbank oder einen stabilen Stuhl mit aufrechter Rückenlehne benutzen. Gehe mit dem unteren Rücken leicht ins Hohlkreuz, halte deinen Rücken ansonsten gerade und stabil und lasse die Schulter bei der Ausführung unten.

Beste Schulterübung zuhause: GIF von der Übung Schulterdrücken mit Kurzhanteln.

  • Ausführung: Vom linken Bild aus gesehen, drückst du durch die Kraft deiner Schultermuskeln die Hanteln nach oben. Strecke jedoch die Arme bei der Fitness Übung oben nicht ganz aus, damit die Spannung in deinen Zielmuskeln nicht verloren geht. Danach gehst du langsam wieder nach unten, bis deine Ellenbogen tiefer als deine Schultern sind.

3) Vorteile gegenüber Seitheben:

Beste Schulter-Übung: Foto vom Seitheben mit Kurzhanteln.

Beim Seitheben mit Kurzhanteln haben wir das Problem, dass die Fitness Übung grundsätzlich mit zu viel Schwung ausgeführt wird. Dadurch verfälschen wir den Muskelreiz auf die Schultermuskeln und haben damit weniger Muskelwachstum beim Bodybuilding.

Beste Schulterübung: Fazit

Beste Schulterübung zuhause: Foto von der Übung Schulterdrücken mit Kurzhanteln.

  1. Die beste Schulterübung für zuhause ist das Kurzhantel Schulterdücken.
  2. Ergänze die Übung ein- bis zweimal pro Woche zu den anderen Fitness Übungen in deinem Ganzkörperkrafttraining Trainingsplan.
  3. Trainiere zwei bis vier Sätze mit optimalen acht bis zwölf Wiederholungen für deinen Muskelaufbau. Wenn du mehr als acht saubere Wiederholungen schaffst, erhöhst du von Training zu Training das Gewicht.
  4. Bei den letzten Wiederholungen gehst du nicht mehr so tief mit den Hanteln runter, damit du überhaupt wieder ganz nach oben kommst. In der Schlusswiederholung hältst du die Kurzhanteln so lange (auf halbem Weg nach unten), bis du nicht mehr kannst. Somit holst du das Maximale für den Muskelaufbau raus!
  5. Beim Schulterdrücken atmest du aus und brauchst dabei für die Bewegung nach oben etwa ein bis zwei Sekunden. Bei dem Weg nach unten atmest du ein und lässt dir dagegen ungefähr zwei bis drei Sekunden Zeit.
  6. Falls du deine Schultern noch stärker trainieren willst, schaue dir die besten Schulterübungen im folgenden Artikel an: Deltamuskel Übungen: Vorderer, seitlicher, hinterer.

Liebe Grüße, Andreas Rees

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!

9 Comments

Leave A Response

* Denotes Required Field