Waschbrettbauch Ernährung: Was ist zu beachten?


 

Waschbrettbauch Ernährung: Welches Essen ist perfekt für dein Sixpack?

Foto von einem Mann und einer Frau bei der Waschbrettbauch Ernährung.

Wenn du von einem Sixpack träumst, musst du nicht nur die Bauchmuskeln trainieren, sondern auch den Körperfettanteil senken durch eine negative Energiebilanz. Während einige versuchen mit einer strengen Diät zu hungern, kommen andere mit gesundem Essen zum Ziel. Warum eine ausgewogene, gesunde Waschbrettbauch Ernährung mehr Sinn macht, erklären wir dir im Folgenden.

Warum eine Hunger Diät nichts bringt!

Sixpack Ernährung: Foto beim hungern mit nur einer kleinen Karotte.

Wer für das Sixpack Diät hält, indem er die Kalorienzufuhr drosselt, enthält seinem Körper wichtige Nährstoffe vor.

Durch ein solches Essen sind gesundheitliche Schäden quasi vorprogrammiert. Eine Diät macht aber auch deshalb keinen Sinn, weil der Körper, sobald du die Kalorienzufuhr nach der Diät wieder erhöhst, beginnt, Fettpolster für „schlechte Zeiten“ anzulegen. Man spricht in diesem Zusammenhang auch vom Jojo-Effekt.

No Carb oder Low Carb für das Sixpack?

Sixpack Ernährung: Foto von Kohlenhydraten wie Brot, Getreide und Mehl.

Was jedoch gedrosselt werden kann, ist die Zufuhr von Kohlenhydraten.
  • Brot, Nudeln und Zucker sind richtige Dickmacher und sollten weitestgehend aus der Sixpackernährung verbannt werden.
  • Hingegen kannst Du komplexe Kohlenhydrate wie Haferflocken oder Gemüse essen. Diese kohlenhydratreichen Lebensmittel sind nahrhafter und lassen Deinen Blutzuckerspiegel nicht so achterbahnfahren.
  • Ganz verzichten kannst und sollst Du aber auf Kohlenhydrate nicht. Sie sind wichtige Energielieferanten, die Du am besten nach dem Training isst, damit sie ordentlich verstoffwechselt werden. Ungenutzte Kohlenhydrate speichert der Körper ansonsten in Form von Fettpolstern.

Waschbrettbauch Ernährung ohne Süßigkeiten?

Foto von einem leckeren Kuchen.

Zucker ist neben Gebäck und Teigwaren eine der wichtigsten Kohlenhydratquellen, jedoch ohne Nährwert. Wer einen süßen Zahn hat, sollte Schokolade, Kuchen & Co den Rücken kehren und lieber zu Obst greifen.

Eiweißreiche Nahrung für das Sixpack?

Waschbrettbauch Ernährung: Foto von den eiweißhaltigen Nahrungsmitteln Fleisch, Fisch Magerquark und Bohnen.

Mageres Fleisch, Fisch, fettarme Milchprodukte (Magerquark) und Hülsenfrüchte (Bohnen) bieten sich als Nahrung an.

Die Waschbrettbauch Ernährung beinhaltet viele eiweißhaltige Lebensmittel. Damit Deine Muskeln wachsen können, ist eine eiweißhaltige Ernährung wichtig. Der verstärkte Konsum von proteinhaltiger Nahrung kann jedoch die Nieren belasten. Achte daher darauf stets genug zu trinken.

Welche Getränke sind geeignet?

Sixpack Ernährung: Foto von den Getränken Wasser und Tee.

Besonders geeignet sind Mineralwasser und ungesüßter Tee.

Beim Fitness Training für deinen Bauch und natürlich auch beim Ganzkörperkrafttraining, verlierst Du über den Schweiß jede Menge Flüssigkeit sowie Elektrolyte. Du solltest täglich mindestens zwei Liter trinken, um einem Flüssigkeitsmangel vorzubeugen.

Gutes Fett für die Waschbrettbauch Ernährung

Waschbrettbauch Ernährung: Foto von den guten Fetten Ei, Fisch und Öl.

Geeignet sind ungesättigte Fette in Form von Eiern, Fisch (Lachs) und Olivenöl.

Ein Sixpack setzt einen geringen Körperfettanteil von unter 10% voraus. Trotzdem darf die Nahrung Fett enthalten, denn Fett ist ein wichtiger Energielieferant für Deinen Körper. Pflanzliche Fette bestehen großteils aus ungesättigten Fetten, aber nicht alle davon sind gesund beziehungsweise zum Erhitzen geeignet. Du solltest auf Soja- und Maiskeimöl verzichten, kannst aber getrost mit Olivenöl braten oder Leinöl auf Deinen Salat träufeln.

Liebe Grüße, dein FITundAttraktiv.de Team ?

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!


1 Comment

Leave A Response

* Denotes Required Field