Tägliches Bauchmuskeltraining? 5 Mythen aufgedeckt!


 

Tägliches Bauchmuskeltraining ist sinnvoll? Fünf Mythen aufgedeckt!

Tägliches Bauchmuskeltraining: Foto von einem Mann mit Sixpack und einer dicken Frau beim Sixpack Training.

Du wünscht Dir ein Sixpack und benötigst deshalb noch effektive Trainingstipps für Deine Bauchmuskulatur? Dann solltest Du wissen, dass nicht jeder Ratschlag sinnvoll ist, denn zahlreiche Mythen ranken sich um das Thema Bauchübungen. Beispielsweise, dass Du das Bauchtraining jeden Tag absolvieren musst, um schnell sichtbare Erfolge zu erzielen. Dieser Artikel räumt mit den 5 hartnäckigsten Mythen auf und erklärt Dir, was für das Training Deiner Bauchmuskulatur wirklich wichtig ist.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Tägliches Bauchmuskeltraining? 5 Mythen aufgedeckt!

Mythos 1: Tägliches Bauchmuskeltraining ist sinnvoll

Tägliches Bauchmuskeltraining: Foto von einem Mann beim Sixpack Training.

Zu den hartnäckigsten Mythen zählt die Annahme, dass Bauchübungen jeden Tag absolviert werden müssen, damit sich schneller ein definiertes Sixpack bildet. Dies ist definitiv nicht der Fall, denn Deine Bauchmuskeln benötigen nach jedem Training ausreichend Zeit, damit sie sich regenerieren können.

  • Gönne Deinen Bauchmuskeln deshalb mindestens 48 Stunden Erholung nach dem Fitness Workout für optimalen Muskelaufbau.
  • Dies bedeutet nicht, dass Du Dein tägliches Training deshalb ausfallen lassen sollst. Du kannst ruhig Übungen für andere Muskelgruppen an den „Ruhetagen“ trainieren.

Mythos 2: Jeder kann schnell ein Sixpack erreichen

Tägliches Bauchmuskel-Training: Foto von einer dicken Frau beim Sixpack Training.

„Wenn Du nur hart genug trainierst, wirst Du super schnell ein sichtbares Sixpack vorzeigen können“.

Diese Annahme zählt ebenso zu den Mythen. Der Beweis:

  • Viele Menschen, die ihr tägliches Bauchmuskeltraining streng absolvieren und immer wieder dieselben Muskelgruppen trainieren, machen trotz hartnäckiger Bauchübungen unterschiedliche Fortschritte.
  • Beispielsweise spielen Geschlecht, Genetik und das Alter eine große Rolle, wenn es um das Aussehen Deines Bauches geht.
  • Tipp: Versuche Deinen Körperfettanteil möglichst niedrig zu halten. Optimal ist ein Körperfettanteil unter 10 % für ein Sixpack.

Mythos 3: Durch Bauchmuskeltraining schmilzt das Fett am Bauch

Tatsache ist, dass Du Dein Bauchfett an Deinen „Problemzonen“ nur effektiv durch Sportarten reduzieren kannst, welche Deine Kalorienverbrennung so richtig ankurbeln.

Am besten durch ein hochintensives Intervalltraining mit Joggen, Schwimmen oder auf dem Crosstrainer.

Tägliches Bauchmuskel-Training: Foto von einem Mann bei Treppensprints für ein hochintensives Intervalltraining.

Bauchtraining jeden Tag zu absolvieren und immer nur die gleichen Zonen der Bauchmuskeln trainieren, bringt das Fett an Deinen Problemzonen jedenfalls nicht zum Schmelzen. Das gezielte Training einzelner Muskeln, um dort schneller Bauchfett zu verlieren, zählt demnach auch zu den Mythen, die sich um effektive Bauchmuskelübungen ranken.

Mythos 4: Starke Bauchmuskeln lassen Deinen Bauch dick erscheinen

Tägliches Bauchmuskeltraining: Foto von einem Mann mit starken Bauchmuskeln.

  • Aufgrund dieser falschen Annahme werden Übungen für den Bauch oft vernachlässigt. Dies ist ebenso nicht zu empfehlen, wie tägliches Bauchtraining. Hier findest du die besten Bauchmuskelübungen für zuhause!
  • Ein ausgewogenes Fitness Workout ist wichtig, das sich nicht ausschließlich auf die Bachmuskulatur konzentriert, sondern sämtliche Muskeln Deines Körpers integriert.
  • Trainiere alle Muskeln gleichmäßig mit einem Ganzkörperkrafttraining. Dann musst Du nicht befürchten, dass Dein Sixpack übermäßig herausgebildet wird und Deinen Bauch fett erscheinen lässt.

Mythos 5: Sixpack nur durch Sport und Training der Bauchmuskulatur

Tägliches Bauchmuskel-Training: Foto von der Bauchspeck weg Ernährung.

Dass gezieltes tägliches Bauchmuskeltraining und viel Sport ausreicht, um die Bauchmuskulatur in ein Sixpack zu verwandeln, zählt ebenfalls zu den Mythen. Denn ohne die richtige, individuell auf Dich abgestimmte Waschbrettbauch Ernährung beziehungsweise Bauchspeck weg Ernährung, wirst Du Dich nur unnötig plagen, aber keine wirklichen Ergebnisse erzielen.

Liebe Grüße, dein FITundAttraktiv.de Team ?

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!


3 Comments

  • Maik

    Reply Reply 7. Juni 2017

    Hallo Tobias
    Habe vor ca 3 Jahren den Sixpackmasterplan gekauft. Leider habe ich keine Zugangsdaten mehr und meine emailadresse scheint auch nicht mehr in deinem System zu sein.
    Wäre nett wenn du mir neue Zugangsdaten schickst.
    Gruß Maik

    • FITundAttraktiv.de

      Reply Reply 7. Juni 2017

      Wurde per Mail geschickt.

      Liebe Grüße

Leave A Response

* Denotes Required Field