Wie kann ich meine Bauchmuskeln richtig trainieren?


 

Wie kann ich meine Bauchmuskeln richtig trainieren? Darauf kommt es an!

Wie kann ich meine Bauchmuskeln richtig trainieren: Foto von einem Mann mit der Markierung der geraden und schrägen Bauchmuskeln.

Wie kann ich meine Bauchmuskeln richtig trainieren?

Es geht der Mythos um, das Sixpack würde aus sechs Bauchmuskeln bestehen. Fest steht jedoch, das Sixpack wird von nur einem Muskel gebildet. Zwischensehnen sorgen für das typische Bild beim Waschbrettbauch, bei dem der gerade Bauchmuskel (Musculus rectus abdominis) in sechs „Päckchen“ unterteilt wird. Umgangssprachlich spricht man dennoch von den geraden Bauchmuskeln im Plural.

Doch wenn das Sixpack aus nur einem Muskel besteht, reicht es dann nur ein Fitness Workout mit den besten Bauchmuskelübungen zu machen?

Wie kann ich meine Bauchmuskeln richtig trainieren?

Wie kann ich meine Bauchmuskeln richtig trainieren: Foto von den geraden Bauchmuskeln und schrägen Bauchmuskeln.

Bauchmuskeln richtig trainieren für den Waschbrettbauch

Obwohl lediglich ein Muskel das Bild vom Sixpack prägt, solltest du beim Bauchtraining auch die anderen Bereiche der Bauchmuskeln richtig trainieren. Der Fokus darf dabei natürlich auf den geraden Bauchmuskeln liegen, dennoch sollten wir die seitliche Bauchmuskeln Übungen beim Training nicht vergessen.

Wie kann ich meine Bauchmuskeln richtig trainieren: Foto von einem Mann mit geringem Körperfettanteil unter 10 Prozent und Sixpack.

Ein Waschbrettbauch ist jedoch nicht nur eine Frage des Muskelaufbaus, sondern vor allem eine Frage der Fettreduktion.
  • Nur Menschen mit einem geringen Körperfettanteil unter 10% können überhaupt ein Sixpack vorweisen. Selbst wenn wir hartnäckig die Bauchmuskeln richtig trainieren, haben wir keine Chance auf den Waschbrettbauch, wenn die Fettpolster die definierten Muskeln verdecken.
  • Um einen Teil des Fetts an den Hüften und am Bauch in Muskeln umzuwandeln, solltest du daher die gesamte Bauchmuskulatur und ebenso andere Ganzkörperübungen trainieren.
  • Wer den Bauch trainiert, sollte außerdem stets gleich intensiv Übungen für den unteren Rücken trainieren. Dadurch verbessern wir die Stabilität im Rücken und beugen Haltungsschäden vor.

Bauchtraining jeden Tag – ist das sinnvoll?

Wie kann ich meine Bauchmuskeln richtig trainieren: Foto von einem Mann beim Bauchmuskeltraining.

Ein Waschbrettbauch ist harte Arbeit, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen, solltest Du es mit dem Bauchtraining jedoch nicht übertreiben.
  • Schließlich wachsen die Muskeln am Bauch erst nach der Übung in der sogenannten Regenerationsphase. Einerseits wirkt dann der sogenannte Afterburn-Effekt (Nachbrenneffekt) auf Deine Bauchmuskulatur, andererseits wachsen Muskeln nur durch Beanspruchung.
  • Beim richtigen Bauchmuskeltraining entstehen kleine Risse in der Bauchmuskulatur. Dadurch wird dem Körper signalisiert, dass er noch zu schwach ist. In der Regenerationsphase werden diese minimalen Schäden daher nicht nur repariert, sondern die Muskeln werden auch stärker und wachsen.
Bauchmuskeltraining jeden Tag ist also nicht sinnvoll!

Mit Muskelaufbau allein zum Waschbrettbauch – geht das?

Wie kann ich meine Bauchmuskeln richtig trainieren: Foto von einem Mann mit Sixpack und einem Apfel in der Hand.

Doch selbst wer diszipliniert seine Bauchmuskulatur aufpumpt, hat nicht automatisch Erfolg.
  • Denn wie gesagt, das hartnäckige Bauchfett abbauen kann einige Zeit dauern.
  • Um auch die letzten überflüssigen Pfunde zum Schmelzen zu bringen, helfen neben einer ausgewogenen Waschbrettbauch Ernährung vor allem Übungen für ein Ganzkörperkrafttraining und Ausdauertraining.
  • Die gute Nachricht: Um für ausreichend Ausdauertraining zu sorgen, kannst Du einfach deine sportlichen Hobbys zum fit werden ausführen.
Mache Joggen, Radfahren, Schwimmen oder Inline-Skaten zum festen Bestandteil in Deinem wöchentlichen Trainingsplan.

Liebe Grüße, dein FITundAttraktiv.de Team ?

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!


Leave A Response

* Denotes Required Field