Kohlenhydratfreie Lebensmittel – Die Top 5


 

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: Die Top 5 der Lebensmittel ohne Kohlenhydrate und warum sie so wichtig sind für deine Ernährung. Sie eignen sich natürlich wie auch Käse für eine Low-Carb Diät. Die Nährwerte der einzelnen Lebensmittel sind durchschnittliche Werte. Kontrolliere und vergleiche bitte die Werte für dich selbst beim Einkauf.

Wichtig: Auch Lebensmittel mit Kohlenhydraten wie Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Milchprodukte, Vollkornprodukte, Obst und Gemüse sind ebenfalls ein absolut wichtiger Faktor einer gesunden Ernährung!

Kohlenhydratfreie Lebensmittel – Die Top 5

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: 1) Ei 

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: Foto von einem Ei in Form eines Spiegeleis.

  • Ei Nährwerte: Pro 100 Gramm = 137 Kilokalorien (Kcal), 11,9 Gramm Eiweiß, 1,5 Gramm Kohlenhydrate, 9,3 Gramm Fett.
  • Mittelgroßes Ei Nährwerte: 55 Gramm = 75 Kcal, 6,5 Gramm Eiweiß, 0,8 Gramm Kohlenhydrate, 5,1 Gramm Fett.
  • Gesunde Nährstoffe: Eier ist die Eiweißquelle mit der höchsten biologischen Wertigkeit überhaupt! Außerdem ein sehr guter Lieferant von Eisen sowie den Vitaminen A, B12, D, E und K.
  • Verzehrempfehlung: Eier erhöhen nicht den Cholesterinspiegel, auch wenn diese Meinung weit verbreitet ist. Im Gegenteil: Eier sind so gesund, dass selbst gegen ein tägliches Frühstücksei absolut nicht spricht.

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: 2) Mageres Fleisch (maximal 5 % Fett)

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: Foto von einem gebratenen Fleisch.

  • Rotes Fleisch Nährwerte am Beispiel Rinderhüftsteak:  Pro 100 Gramm = 138 Kcal, 22 Gramm Eiweiß, 0 Gramm Kohlenhydrate, 5 Gramm Fett.
  • Weißes Fleisch Nährwerte am Beispiel Putensteak: Pro 100 Gramm = 113 Kcal, 24 Gramm Eiweiß, 0 Gramm Kohlenhydrate, 1,9 Gramm Fett.
  • Gesunde Nährstoffe: Fleisch liefert sehr gesundes Eiweiß, Eisen, Zink und die Vitamine B1, B6 und B12.
  • Verzehrempfehlung: Empfehlenswert ist es, rotes Fleisch (Rind, Wild, Schwein und Lamm) und weißes Fleisch (Hähnchen und Pute) drei Mal pro Woche zu essen. Wichtig ist hierbei, dass der Fettgehalt des Fleisches 5% nicht übersteigt.

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: 3) Fisch 

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: Foto von einem Fisch der Sorte Lachs.

  • Fisch Nährwerte am Beispiel Räucherlachs, roh: Pro 100 Gramm = 193 Kcal, 19 Gramm Eiweiß, 0 Gramm Kohlenhydrate, 13 Gramm Fett.
  • Gesunde Nährstoffe: Fischsorten wie zum Beispiel Lachs und Thunfisch liefern sehr gesunde, ungesättigte Omega-3-Fettsäuren und hochwertiges Eiweiß.
  • Verzehrempfehlung: Fisch sollte auch mindestens einmal pro Woche auf dem Speiseplan stehen. Lachs kann sowohl kalt als Räucherlachs verzehrt werden, als auch als Lachsfilet in der Pfanne. Falls du dir einen Salat mit Thunfisch machen willst, dann kaufe dir eine Dose Thunfisch im Eigensaft und nicht in Öl.
  • Kohlenhydratfreie Lebensmittel: 4) Öl, Nüsse und Kerne 

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: Foto von Öl der Sorte Olivenöl und verschiedene Nüsse und Kerne.

  • Öl Nährwerte am Beispiel Olivenöl: Pro 100 Gramm = 884 Kcal, 0 Gramm Eiweiß, 0 Gramm Kohlenhydrate, 100 Gramm Fett.
  • Nüsse Nährwerte am Beispiel Walnüsse: Pro 100 Gramm = 678 Kcal, 10,3 Gramm Eiweiß, 12,4 Gramm Kohlenhydrate, 64 Gramm Fett.
  • Kerne Nährwerte am Beispiel Sonnenblumenkerne: Pro 100 Gramm = 557 Kcal, 19 Gramm Eiweiß, 11,4 Gramm Kohlenhydrate, 47 Gramm Fett.
  • Gesunde Nährstoffe: Öle wie beispielsweise Olivenöl und Leinöl, enthalten sehr hochwertige, einfach ungesättigte pflanzliche Fettsäuren. Nüsse und Kerne liefern hochwertiges Eiweiß, Magnesium, Vitamin E und gesunde ungesättigte Fettsäuren.
  • Verzehrempfehlung: Schaue, dass du zusätzlich zu deiner sonstigen Nahrung, auch noch mindestens einen Esslöffel einfach ungesättigte Fettsäuren (beispielsweise Olivenöl) und einen Esslöffel mehrfach ungesättigte Fettsäuren (beispielsweise Sonnenblumenkerne) zu dir nimmst.

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: 5) Wasser 

Kohlenhydratfreie Lebensmittel: Foto von einer Flasche Wasser mit Glas.

  • Wasser Nährwerte: Pro 100 Gramm = 0 Kcal, 0 Gramm Eiweiß, 0 Gramm Kohlenhydrate, 0 Gramm Fett.
  • Verzehrempfehlung: Der tägliche Wasserbedarf liegt bei mindestens 1,5 Liter pro Tag durch Trinken. Wenn wir intensiven Sport treiben, dann sollten wir pro Stunde Sport zusätzlich 1-1,5 Liter an Wasser zu uns nehmen. Auch Tee und sogar Kaffee zählen in die Flüssigkeitsbilanz mit rein. Der Hauptteil sollte jedoch durch Wasser gedeckt werden. Säfte sind schon alleine aufgrund der Kalorien ungeschickt zum abnehmen.

Liebe Grüße,
Dein Andreas Rees 🙂

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!


2 Comments

Leave A Response

* Denotes Required Field