Lebensmittel ohne Kohlenhydrate – Einfach, gesund und lecker

 

Ist eine Ernährung durch Lebensmittel ohne Kohlenhydrate sinnvoll?

Bekanntlich benötigt der Körper täglich Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate. Doch wichtig ist hierbei, dass dies ausgewogen passiert – sprich, dass der Körper von allem etwas bekommt und nicht zu einseitig ernährt wird. Aber was sind Kohlenhydrate überhaupt? Welche Lebensmittel enthalten sie und warum sollten sie nur in Maßen genossen werden? Hierzu gibt es jetzt Antworten und zudem Tipps, wie eine einseitige Ernährung auf Kohlenhydrat-Basis vermieden werden kann:

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate: Foto von kohlenhydratreichen Lebensmitteln wie Pommes, Chips und Bratkartoffeln

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate helfen beim Abnehmen und beim Halten vom Gewicht. Viele Gerichte die uns oft gut schmecken wie Chips, Pommes und Bratkartoffeln sollten vermieden werden und nur ab und zu genossen werden.

Was sind Kohlenhydrate und wie werden sie unterschieden?

Grundsätzlich handelt es sich bei Kohlenhydraten um einen Stoff, der in nahezu allen natürlich Lebensmitteln enthalten ist. Obst, Gemüse, Nudeln, Kartoffeln oder Reis: Sie alle enthalten ihn.

Es lassen sich prinzipiell zwei Kohlenhydratgruppen unterscheiden, die dafür sorgen, dass die menschlichen Zellen mit Energie versorgt werden.

Zudem kümmern sie sich um den Aufbau von Zellen, dem Bindegewebe und Membranen. Infolge nennt man diese Kohlenhydrate „komplexe“ und „schnelle“ Kohlenhydrate. Beispielsweise sind Lebensmittel, die schnelle Kohlenhydrate enthalten Süßigkeiten, Milch und Obst.

Hingegen sind komplexe Kohlenhydrate eigentlich Verbindungen, wie Cellulose, Glykogen oder Stärke. Lebensmittel, wie

  • Mais,
  • Mehl,
  • Kartoffeln,
  • Getreide,
  • Hülsenfrüchte
  • oder tierische Zellen

beinhalten diese.

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate: Foto von Getreide und Brot

Durch den Verzicht von Kohlenhydraten sowie wenn dem Genuss von komplexen Kohlenhydraten schmelzen Deine Kilos.

Zwar ist dieser Stoff also grundsätzlich notwendig für den Körper, sollte jedoch nicht der einzige Stoff sein, der aufgenommen wird. Denn eine Ernährung, die nur auf Kohlenhydrat-Basis besteht, ist nicht gesund, da dem Körper dann wichtige Zusatzstoffe und Vitamine fehlen. Doch das führt sogar so weit, dass es zu Mangelerscheinung kommen kann. Daher empfiehlt sich eine Ernährung ohne Kohlenhydrate.

Warum eine Ernährung durch Lebensmittel ohne Kohlenhydrate?

Demzufolge ist dies nur zu empfehlen, da Lebensmittel, die schnelle Kohlenhydrate enthalten zwar sehr schnell vom Körper verbrannt und absorbiert werden, es sich bei diesen jedoch um keine guten Stoffe handelt. Infolge entsteht beim Konsumieren solcher Lebensmittel häufig Heißhunger.

Im Grunde genommen muss jedoch nicht nur auf Lebensmittel ohne Kohlenhydrate zurückgegriffen werden. Denn komplexe Kohlenhydrate werden nämlich verzögert vom Körper abgebaut und sorgen aus diesem Grund für ein Sättigungsgefühl und eine dementsprechend langsamere Gewinnung von Energie. Also wer seine Ernährung umstellen möchte und versuchen will, sich ohne zu viele Kohlenhydrate zu ernähren, kann auf die Low Carb Diät setzen.

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate: Foto von drei kohlenhydratfreien Lebensmitteln wie Fett, Nüsse und Fisch

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate wie Fleisch und Fisch oder Nüsse und Samen sowie die Ergänzung gesunder Öle führen langfristig zu einer Reduktion Deines Körpergewichts.

Dabei stehen Lebensmittel ohne die ungesunde Stoffe auf dem Speiseplan. Aber es wird hier jedoch nicht komplett auf schnelle und langsam verdauliche Kohlenhydrate verzichtet, sondern diese nur in gewissen Mengen und Proportionen konsumiert. Beispielsweise sind die schnellen Stoffe nur dann erlaubt, wenn viel Energie benötigt wird.

Wenn schnelle Kohlenhydrate in gleicher Menge wie komplexe aufgenommen werden, kann dies im schlimmsten Falle zu irreparablen Schäden des Körpers führen. Also, auch wer jeden Tag viel Energie benötigt sollte auf lange Sicht auf die komplexen Stoffe zurückgreifen. Denn Energie bildet sich schließlich schnell und massiv. Aber wird diese nicht kontrolliert, kann sie gegen das Nervensystem gehen und im schlimmsten Falle dazu führen, dass dies scheitert.

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate – Das Fazit

Wenn Dir Deine Gesundheit am Herzen liegt, solltest Du demnach Lebensmittel auf schneller Kohlenhydrat-Basis, also auf Süßigkeiten, zu viel Milch und Obst verzichten. Dann konzentriere Dich lieber – aber auch nicht ausschließlich – auf die komplexen Stoffe. Schließlich wird Dir das Deiner Ernährung und Gesundheit zugute kommen.

Liebe Grüße,
Dein FITundAttraktiv.de Team

 

1 Comment

Leave A Response

* Denotes Required Field