Testosteronmangel was tun gegen die Ursachen?


 

Testosteronmangel was tun gegen die Ursachen? Die Lösung mit natürlichen Mitteln!

Testosteronmangel was tun: Foto von einem Mann der sein Hemd aufreist und vor einer Tafel steht mit dem Wort Testosterone darauf.

Testosteronmangel was tun?

Wenn es darum geht, Muskelaufbau zu betreiben, dann denken viele Männer sofort an eine Steigerung des Testosteronspiegels. Das ist in Ordnung, falls die Behebung von diesem Mangel mit Naturmitteln geschieht und du zu diesem Zweck keine schädlichen und verbotenen Substanzen einsetzt. Die folgenden fünf Punkte sind optimal, um dein Testosteron natürlich steigern und deinen Testosteronmangel beheben zu können.

1) Testosteronmangel Ursachen: Kein Krafttraining

Testosteronmangel was tun: Foto von einem sehr muskulösen Mann mit einer schweren Kurzhantel in der Hand.

  • Intensives Training an sich, beispielsweise durch Kreuzheben, gehört zu den Naturmitteln, um dir als Mann dein Testosteron natürlich steigern zu können. Besonders effektiv beseitigst du den Mangel an Testosteron, wenn Du mit schweren Gewichten trainierst. Ganz nebenher, nämlich mit Naturmitteln und ohne die Einnahme von Medikamenten, erzielst Du durch das Heben schwerer Gewichte, dass Du Dein Körperfett abbaust und zudem auch noch einen Jojo-Effekt vermeidest.
  • Die Hormonreaktionen Deines Organismus kannst Du noch dahingehend beeinflussen, dass Du Variationen zwischen den Trainingssätzen vornimmst und die Satzpausen variierst. Eine Studie hierzu hat ergeben, dass Männer die höchste Ausschüttung an Testosteron erzielen, wenn sie beim Bankdrücken sowie den Kniebeugen beispielsweise 90 Sekunden zwischen den Sätzen pausieren.

2) Testosteronmangel Ursachen: Zu wenig Vitamin D 

Testosteronmangel was tun: Foto von einem Mann und einer Frau in der Sonne beim Vitamin D tanken.

Auch Vitamin D ist ein perfektes natürliches Mittel, um Dein Testosteronmangel beheben zu können. Dazu musst Du wahlweise Nahrungsergänzung mit Vitamin D zu Dir nehmen oder Du nutzt die Wirkung der Sonne. Schon mit wenigen Sonnenbädern kannst Du dein Testosteron steigern in Deinem Körper, was Deinen Muskelaufbau beim Ganzkörperkrafttraining fördert. Auch im Winter reicht es übrigens schon aus, die Hände und das Gesicht täglich für etwa 15 Minuten der Sonne auszusetzen, um die Vitamin-D-Bildung anzuregen und damit Testosteron steigern zu können.

3) Testosteronmangel Ursachen: Ungesunde Ernährung

Testosteronmangel was tun: Foto von ungesunder Ernährung wie Pommes oder Chips.

  • Eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung gehört zu den Naturmitteln, um dein Testosteronmangel zu senken. Fängst Du heute damit an, dann wird sich Dein Testosteronspiegel in etwas sechs Monaten neu eingependelt haben.
  • Forschungen haben herausgefunden, dass ein Mann, der viele Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen) zu sich nimmt, einen höheren Testosteronspiegel hat. Zink ist ein wichtiger Nährstoff, der den Testosteronspiegel fördert und damit auch den Muskelaufbau beim Krafttraining begünstigt.
  • Fakt ist auch, dass bei Männern mit Übergewicht, sie sich nicht nur beim Muskelaufbau im Krafttraining schwerer tun. Sondern, dass bei diesen übergewichtigen Männern auch einen niedrigeren Testosteronspiegel zu finden ist, nicht erst im Alter der Wechseljahre. Zu den Naturmitteln gehört es hier, zunächst einmal durch eine negative Energiebilanz Fett abzubauen.

4) Testosteronmangel Ursachen: Kein ruhiger Schlaf

Testosteronmangel was tun: Foto von einem müden Mann mit wenig Schlaf.

Ein ruhiger und gesunder Schlaf baut im Organismus die Symptome wie Stress ab, fördert die Testosteronbildung und unterstützt ganz nebenher den Muskelaufbau nach dem Krafttraining. Wer zu wenig schläft, kann nicht nur im Krafttraining weniger leisten, sondern riskiert auch, weniger Testosteron zu produzieren. Ein warmes Bad am Abend, der Verzicht auf koffeinhaltige Getränke und leichte Mahlzeiten am Abend sowie ein regelmäßiger Schlafrhythmus fördern den erholsamen Schlaf und tun damit dein Testosteron natürlich steigern.

5) Testosteronmangel Ursachen: Alkohol, Nikotin und Koffein

Testosteronmangel was tun: Foto von ungesunde Dingen wie Bier, Zigaretten und Kaffee.

Besonders Bier hat im Rahmen der alkoholischen Getränke beispielsweise Hopfen als Inhaltsstoff, das wiederum das weibliche Hormon Östrogen (Estrogen) enthält. Aber auch andere Alkoholarten sind schädlich für den Testosteronspiegel, denn Alkohol erhöht den Cholesterinspiegel und das wirkt sich negativ auf das Testosteron steigern – aber auch auf den Muskelaufbau im Krafttraining – aus. Auch Rauchen senkt den Testosteronspiegel und der Verzicht gehört zu den effektivsten Naturmitteln dein Testosteron zu steigern. Kaffee wiederum steigert die Stresshormone und schadet dem Testosteronspiegel.

Testosteronmangel was tun – Fazit

Du musst keine verbotenen Substanzen zu Dir nehmen, um Deinen Testosteronmangel beheben zu können – das geht auch mit Naturmitteln. In extrem kritischen Fällen gehst du für eine Testosteron Therapie bitte zum Facharzt. Schreibe dir die einzelnen Punkte auf ein Papier und arbeite einen nach dem anderen ab.

Du wirst sehr schnell merken, wie dein Testosteron und dein Zutrauen in dich und deinen Körper steigt. Papier und Stift und los geht’s!

Liebe Grüße, dein Andreas Rees 🙂

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!


1 Comment

Leave A Response

* Denotes Required Field