Sixpack Training für zuhause: Vermeide diese 3 Fehler!


 

Sixpack Training für zuhause: Diese drei Fehler musst du unbedingt vermeiden!

Sixpack Training für zuhause: Foto von verschidenen Übungen.

Wenn Du das Bauchmuskeltraining durchführst, kommt es nicht nur auf die Bauchübungen an sich an. Wichtig ist zudem, dass Du wirklich effizient trainierst und auch lebst, damit die Mühe und Anstrengung auch sichtbare Erfolge nach sich ziehen.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

3 Fehler im Sixpack Training für zuhause

Fehler 1: Täglich trainieren

Bauchtraining jeden Tag: Foto von einem Mann beim Sixpack Training für zuhause.

Die meisten Männer wünschen sich natürlich einen flachen und definierten Bauch.

Oder sogar einen Sixpack, der wirklich deutlich sichtbare Muskeln mit sich bringt, denn dieser Sixpack ist das Zeichen für absolute Fitness. Um Misserfolge zu vermeiden, solltest Du deshalb den Trainingsplan so gestalten, dass Du nicht jeden Tag Bauchtraining machst. Dein Sixpack benötigt Zeit, um sich zu regenerieren und Muskelwachstum (Muskelhypertrophie) findet nicht während, sondern zwischen den einzelnen Trainingseinheiten statt.

Fehler 2: Zu viele Wiederholungen

Sixpack Training für zuhause: Foto von einer dicken Frau bei zu vielen Wiederholungen.

Ein weiterer Fehler besteht darin, dass Du möglicherweise zu intensiv trainierst und zu viele Wiederholungen machst.

Hunderte von Bauchcrunches können Deinen Erfolg eher torpedieren als unterstützen. Dein Sixpack benötigt kurze und intensive Reize, damit sich ein Waschbrettbauch bildet und somit tun Dir Übungen für den Bauch mit einer zu hohen Intensität nicht gut.

Fehler 3: Nur Bauchtraining statt den ganzen Körper trainieren

Sixpack Training für zuhause: Foto von vier Übungen für ein Ganzkörperkrafttraining Trainingsplan zuhause.

Du solltest nicht ausschließlich Deine Bauchmuskeln berücksichtigen sondern einen Ganzkörperkrafttraining Trainingsplan zuhause ausführen.

Dein gesamter Körper bildet eine Einheit und das heißt, dass Du nicht einzelne Muskelgruppen herauspicken und beispielsweise eben nur Bauchübungen absolvieren solltest. Ein Waschbrettbauch wirkt nur gut und wächst auch nur effizient, wenn Du alle Muskelgruppen Deines Körpers trainierst.

Das heißt natürlich nicht, dass Du nicht vereinzelte Tage in Deinem Trainingsplan ausschließlich den besten Bauchmuskelübungen widmen darfst.

Bedenke auch, dass viele Ganzkörperübungen für andere Muskelgruppen im Trainingsplan zwar nicht ausschließlich als Übung für den Bauch deklariert sind, dass sie aber dennoch den Weg zum Waschbrettbauch unterstützen.

Wie funktioniert effektives Training?

a) Den Gegenspieler der einzelnen Muskeln kennen

Um einen wirklich effektiven Trainingsplan für Deinen Waschbrettbauch zu nutzen, solltest Du das Zusammenspiel der einzelnen Muskelgruppen in Deinem Körper kennenlernen und verstehen. Das bedeutet beispielsweise auch, dass jeder Muskel im Organismus einen Gegenspieler hat.

Sixpack Training für zuhause: Foto von einem Mann beim Rückentrecker trainieren.

Für die Bauchmuskeln beziehungsweise den Sixpack sind die Gegenspieler die unteren Rückenmuskeln (Rückenstrecker).

Wichtig ist deshalb, dass du nicht nur die angestrebte Zielmuskulatur, also den Bauch, trainierst, sondern dass Du auch den unteren Rücken stärkst. So kommt es nicht zu einem Ungleichgewicht, dass zum einen optisch unattraktiv und weiterhin auch gesundheitlich problematisch werden kann.

Falsches Training, also das Bauchmuskeltraining ohne das Rückenmuskeltraining kann zu Haltungsschäden und Schmerzen im unteren Rücken führen.

b) Den ganzen Körper trainieren

Sixpack Training für zuhause: Foto von einem Mann bei 5 Ganzkörpertraining Übungen.

Das perfekte Bauchmuskeltraining ist ein Workout für den gesamten Körper (Ganzkörpertraining)!

Sixpack Training für zuhause – Fazit

Weniger ist manchmal mehr und das gilt auch beim Sixpack Training für zuhause, bei dem Du den Körper gezielt und durchdacht fordern solltest.

Liebe Grüße, dein FITundAttraktiv.de Team 🙂

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!


Leave A Response

* Denotes Required Field