Körperfettanteil berechnen mit der Fett-Zange


 

Körperfettanteil berechnen ganz einfach mit der Caliper-Zange

Mit Hilfe einer sogenannten Caliper-Zange und der 3-Falten-Formel kannst du schnell und einfach deinen Körperfettanteil berechnen. Dabei ist der Vorteil dieser Messmethode: Sie ist preiswert und das Ergebnis ist genauer als zum Beispiel mit einer Körperfett-Waage. Hierzu wird bei der Berechnung des Körperfettanteils die Stärke von drei Hautfalten an bestimmten Körperstellen gemessen und ins Verhältnis deines Alters und Geschlechts gesetzt.

Körperfettanteil berechnen: Foto von einem Maßband

Den Körperfettanteil berechnen kann man mit unterschiedlichen Methoden.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Hautfaltenmessung mit der Caliper-Zange

Dabei ist für die Messung der Hautfaltendicke eine Caliper-Zange notwendig, die du günstig in vielen Online-Shops kaufen kannst. Die Zange ist eine Art Messschieber, der dafür bei der gängigen 3-Falten Methode an drei verschiedenen Messpunkten die Dicke der jeweiligen Hautfalte misst. Dafür musst du mit einer Hand die zu messende Falte anheben, den Caliper ansetzen und so lange langsam zusammendrücken, bis es „klick“ macht und der Knopf einrastet. Danach kannst du locker lassen. Schlussendlich bleibt der Schieber auf dem ermittelten Ergebnis stehen und du kannst es dann problemlos ablesen.

Der Vorteil einer Caliper-Zange gegenüber der elektronischen Messung besteht darin, dass der Zeitpunkt zum Körperfettanteil berechnen keine Rolle spielt.

Grund dafür ist: Das Unterhaut-Fettgewebe baut sich nicht so schnell auf oder ab. Ebenso wird das Ergebnis durch den Genuss von Getränken, wie Alkohol oder Kaffee nicht verzerrt. Damit sind sie Werte sind vom Wasserhaushalt unabhängig.

Körperfettanteil berechnen: Foto von einem Caliper beim Messen


Die Berechnung des Körperfettanteils mit dem Caliper und der 3-Falten-Formel ist eine sehr günstige und zuverlässige Art und Weise.

Körperfettanteil berechnen bei Frauen und Männern

Frauen messen die Hautfalten am
  • Oberarm,
  • dem Bauch
  • und der Hüfte.

Dazu bildest du mittig auf der Rückseite des Oberarms in Längsrichtung eine Falte.Damit wird am Bauch eine senkrechte Falte etwa zwei bis drei Zentimeter neben dem Bauchnabel gebildet. Danch wird die Hüftfalte mittig diagonal zwischen der unteren Rippe und dem Beckenknochen gemessen.

Männer messen dagegen an der
  • Brust,
  • dem Bauch
  • und dem Oberschenkel.

Ebenso wird die Bauchfalte genauso wie bei Frauen gebildet. Jedoch bei der Brust wird mittig zwischen Brustwarze und diagonal in Achselhöhe eine Falte am Brustmuskel gemessen. Dagegen bildest Du am Oberschenkel eine senkrechte Falte mittig zwischen Knie und Hüfte.

Damit Du ein relativ genaues Ergebnis erhälst, sollte jede Hautfalte wenigstens dreimal gemessen und der Mittelwert davon genommen werden. Obendrein gilt das insbesondere für Anfänger. Damit ein genaues Ergebnis berechnet wird, ist aber etwas Übung beim Umgang mit dem Caliper erforderlich.

Körperfettanteil berechnen: Foto von einem Taschenrechner und Blog

Hast Du erst einmal die Meßwerte mit dem Caliper bestimmt, kannst du unter Berücksichigung der restlichen Werte Deinen Körperfettanteil berechnen.

Welche Rolle spielt das Alter beim Körperfettanteil berechnen?

Ebenfalls muss dabei das Geschlecht und Alter mit berücksichtigt werden, um den prozentualen Körperfettanteil berechnen zu können. Denn Frauen haben einen deutlich höheren Körperfettanteil als Männer. Zudem nimmt die Muskelmasse im Alter zunehmend ab und der Körperfettanteil zu.

Danach kannst du mit den drei ermittelten Werten bestimmen, deinem Alter und eventuell deinem Gewicht z.B. in einem Online Körperfettrechner berechnen lassen, wie es um deinen Körperfettanteil bestellt ist. Anschließend kannst Du in entsprechenden Körperfett-Tabellen nachsehen, ob deine Werte deinem Alter entsprechend ideal, normal oder zu hoch sind.

Liebe Grüße,
Dein FITundAttraktiv.de Team


1 Comment

Leave A Response

* Denotes Required Field