Körperfettanteil – automatische Veränderung im Alter!


 

Körperfettanteil: Warum verändert er sich ganz automatisch im Alter?

Der Anteil am Körperfett ist bei der Bewertung, ob ein Mensch schlank ist oder eher zum Übergewicht neigt. Ebenso wichtig wie das gesamte Körpergewicht. Allerdings sollte man bei der Bewertung des Anteils an Körperfett mit einbeziehen, wie alt die Person ist, um die es geht.

Körperfettanteil: Foto von einem lachenden älteren Ehepaar Wasser in der Hand

Im Alter ist der Body Mass Index in der Regel höher als mit zwanzig. Der Körperfettanteil lässt sich aber mit gesunder Ernährung halten und regelmäßige Bewegung hält fit. Viel Bewegung hilft überflüssiges Körperfett zu reduzieren.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Der Körperfettanteil im Körper

Dabei war es lange Zeit gängig, einen Menschen im Hinblick auf seine Figur beziehungsweise sein gesundes Gewicht entweder nur mit dem Körpergewicht in Relation zur Körpergröße oder aber mit dem errechneten Body-Mass-Index (BMI) zu bewerten.

Wie hoch der Muskel- oder der Fettanteil im Körper ist, wurde bei diesen Bewertungsmethoden nie berücksichtigt.

Heute sind es neue Erkenntnisse, die dazu führen, dass der Körperfettanteil (KFA) im Körper eine sehr wichtige Rolle spielt.  Hierbei kann ein äußerlich schlanker Mensch mit einem geringen Muskelanteil durchaus im Hinblick auf den KFA übergewichtig sein. Dahingegen ein schwerer Mensch mit einem hohen Muskelanteil und einem geringen KFA durchaus als normalgewichtig gelten kann.

Körperfettanteil: Foto von einem Taschenrechner, Stift und Block

Körperfett ist ein individueller Faktor. Mit einfachen Methoden und Tabellen kann man den Anteil von Körperfett berechnen. Hierbei verändern sich die Werte die als gesund gelten, nach Alter und Geschlecht.

Wie erkennst Du, ob der Anteil an Körperfett in Deinem Organismus in Ordnung ist?

Für die Ermittlung des Körperfettanteils gibt es verschiedene Methoden, um festzustellen, wie hoch der Anteil des Körperfetts prozentual am Körpergewicht ist. Allerdings erhältst Du mit der Ermittlung dieses Anteils lediglich einen Wert, der Dir sagt, welchen Anteil am Gesamtkörpergewicht Dein Körperfettanteil beträgt.

Aber was ist letztlich gesund und wann ist der Anteil zu hoch oder eventuell sogar zu niedrig? Dabei ist Fakt, dass der Anteil an Körperfett mit dem Alter höher ausfallen darf. Dementsprechend heißt also, dass eine Person, die Anfang 60 ist, einen Körperfettanteil hat, der bei einer Person, die erst 20 Jahre ist, viel zu hoch wäre.

Körperfettanteil: Foto von einer Körperwaage mit Maßband

Mit dem Berechnen oder Messen Deines Körperfettanteils kannst Du einfach überprüfen, ob du dich in einem gesunden Bereich befindest.

Also um zu wissen, ob der Anteil an Körperfett in Ordnung ist, muss man auch einen Anhaltspunkt haben, an dem man sich orientieren und ablesen kann, wie es um den eigenen Körperfettanteil bestellt ist. Hierzu sind im Internet Tabellen zu finden, in denen die Werte und die Altersgruppen genau aufgeschlüsselt sind.

Dazu ermittelst Du Deinen Anteil an Körperfett und kannst dann mit diesem Wert in einer Tabelle dem Alter entsprechend ablesen, ob Du im gesunden Bereich liegst.

  • Die Tabellen sind absolut leicht ablesbar, denn sie sind lediglich nach Altersgruppen gestaffelt.
  • Zumdem sind die Tabellen generell dann dahingehend unterteilt, dass Du ablesen kannst, ob Dein Anteil an Körperfett eher im günstigen Bereich ist, ob Du Dich bereits im Mittelfeld befindest
  • Damit gibt die Tabelle Auskunft, ob Du ein Auge auf Deine Ernährung haben solltest.
  • Oder ob der Körperfettanteil bereits hoch ist und Du deshalb schnellstmöglich etwas unternehmen solltest, damit Deine Gesundheit nicht langfristig leidet.

Warum darf der Körperfettanteil im Alter höher ausfallen?

Der normale Prozess beim Altern ist, dass der Körper Muskulatur abbaut, während der Anteil an Fett im Organismus sich leicht erhöht. Weil dies ein normaler und biologisch völlig nachvollziehbarer Prozess ist, wird diese Entwicklung auch in der Bewertung des Körperfettanteils berücksichtigt.

Liebe Grüße,
Dein FITundAttraktiv.de Team

 


2 Comments

Leave A Response

* Denotes Required Field