Kalorienbedarfsrechner: Dein täglicher Kalorienbedarf


 

Kalorienbedarfsrechner zum bestimmen Deines täglichen Kalorienbedarfs

Inzwischen gibt es zum Abnehmen ein paar ganz einfache Tipps. Hierzu lautet einer davon: Du musst mehr Kalorien umsetzen, als Du durch Nahrung Deinem Körper zuführst. Ferner ist es so, wenn Du das erreichen willst, kannst Du einerseits die Kalorienzufuhr drosseln oder aber Deinen Leistungsumsatz erhöhen. Hierzu hilft Dir der Kalorienbedarfsrechner dabei, dass Du Deinen persönlichen Kalorienbedarf bestimmen kannst.

Kalorienbedarfsrechner: Foto von einem Kalorientagebuch

Wie viele Kalorien soll ich täglich zu mir nehmen für den Muskelaufbau und wie viele, um Fett abzubauen? Mit einem Kalorienbedarfsrechner kannst du das ganz einfach herausfinden.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Kalorienbedarfsrechner: Wozu den persönlichen Kalorienbedarf ausrechnen?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Männer und Frauen je nach Alter bestimmte Referenzwerte für die Energiezufuhr. Gemeinhin wird von mindestens 2000 kcal täglich ausgegangen, um die wichtigsten Funktionen des Körpers zu gewährleisten. Die Norm- oder Referenzwerte liegen jedoch darüber. Ein ausgewachsener Mann zwischen dem 19. und 25. Lebensjahr sollte demnach täglich 3000 kcal zu sich nehmen. Jedoch gehen individuelle Daten wie Größe, Gewicht und körperliche Beanspruchung nicht in diese Werte ein.
Wer tatsächlich wissen will, wie hoch sein täglicher Kalorienbedarf ist, nutzt am besten einen Rechner.

Kalorienbedarfsrechner: Foto von einem Taschenrechner, Notizblock und Bleistift

Den eigenen Kalorienbedarf berechnen ist ganz einfach und hilft dabei, Ernährung und Sport exakter zu planen. Mit einem Kalorienbedarfsrechner geht das ganz easy.

Um den persönlichen Kalorienbedarf zu berechnen, werden individuelle Faktoren wie Größe und Körpergewicht genutzt, um den Grundumsatz zu bestimmen. Darüberhinaus ist es wichtig zu erfahren, welche Tätigkeiten Du täglich ausübst, um den Leistungsumsatz zu berechnen. Ferner varrieren die Kalorienbedarfsrechner im Internet stets ein bisschen. Probiere einfach mehrere Kalorienbedarfsrechner aus, um den passenden Wert für Deine Energiezufuhr zu bestimmen.

Abnehmen: Die tägliche Kalorienzufuhr anpassen oder den Kalorienverbrauch erhöhen?

Kalorienbedarfsrechner: Foto von einem Teller mit getrennten Hälften leer und essen

Ernährungsumstellung und Sport bringen Dir Ergebnisse. Senkst du deine Kalorienzufuhr radikal zum Beispiel mit FDH, hast du schnell den Jojo-Effekt. Das willst Du sicherlich vermeiden.

Der ermittelte Wert zeigt Dir an, wie viel Kalorien Du tatsächlich jeden Tag zu Dir nehmen musst.

Durch zusätzliche Aktivität kannst Du noch mehr Kalorien verbrennen und Dein Gewicht reduzieren.

Auf jeden Fall solltest Du die Kalorienzufuhr nicht ohne Grund drastisch senken. Schliesslich ist es so, dass wer von heute auf morgen die Kalorienzufuhr drosselt, dadurch nicht automatisch fit oder schlanker wird. Im Gegenteil, Dir fehlt dadurch wichtige Energie. Sondern Du wirst schneller müde, fühlst Dich schlapp und wirst schneller krank.

Anfangs wirst Du dadurch vielleicht sogar Gewicht verlieren, langfristig nimmst Du jedoch zu. Dafür ist der Grund der sogenannte Jojo-Effekt. Durch die plötzliche Radikaldiät versetzt Du Deinen Körper in Alarmbereitschaft. Aus diesem Grund bedeutet für ihn die Nährstoffschlappe, schlechte Zeiten stehen bevor. Dadurch ist es so, wenn Du nach einiger Zeit die Kalorienzufuhr wieder erhöhst, wird Dein Körper daher Vorräte in Form von Fettgewebe anlegen – für alle Fälle. Damit hast du am Ende mehr Pfunde auf den Hüften als vorher.

Liebe Grüße,
Dein FITundAttraktiv.de Team

gratis-hollywood-koerper3

privacy Garantiert: 100% kostenlos, 100% kein Spam!


3 Comments

  • Hallo,
    ich bin durch Zufall auf
    „DIE 14 TAGE STRANDFIGUR“ gekommen.
    Ich bin noch auf der Suche nach DEN entscheidenden
    Tipps, um noch bestimmte Trainings- und Ernährungsfehler
    zu erkennen.
    In dem Video werden nur Männer angesprochen
    und bei den Erfahrungsberichten sind auch nur
    Männer zu sehen?
    Hat das einen Grund?
    Viele Grüße
    Angelika Neugebauer

    • FITundAttraktiv.de

      Reply Reply 8. Mai 2017

      Hallo liebe Angelika,

      ja die „14 Tage Strandfigur“ funktioniert auch für Frauen. Wurde mehrfach getestet.
      Für Fragen schreibe bitte meinen Suppart an: info (at) fitundattraktiv.de

      Liebe Grüße,

      Tobias Rees

Leave A Response

* Denotes Required Field