Fitness Motivation: 4 krasse Tipps


 

Fitness Motivation ist in aller Munde. Aber was hilft wirklich um bis in die Haarspitzen motiviert zu sein. Um es nicht mehr aushalten zu können sofort das Eisen zu schwingen.

Fitness Motivation Abnehmen

Fitness Motivation: Besser übermotiviert als unmotiviert!

Ich verrate dir in diesem Artikel meine 4 besten Tipps damit du den Schalter sofort auf „Bock-auf-Trainieren“ umschaltest. Und am Ende dieses Artikel verrate ich dir noch meinen geheimen 5 Tipp, der dich aus jedem Motivations-Tief in 1 Sekunde sofort rausholt.

Dieser 5. Tipp ist gold und funktioniert garantiert auch bei dir. Garantiert.

Fangen wir sofort an mit Tipp 1.

Fitness Motivation Tipp 1:

Mache dir auf der Stelle klar, dass du dich nach dem Training (egal ob Ausdauer- oder Krafttraining) sofort fit und vor allem besser fühlst. Oder hast du dich nach dem Training schon mal schlechter gefühlt als vorher!?

Das Gefühl nach dem Training ist einfach geil und unbezahlbar. Mache dir das anfangs vor dem Training klar und du wirst eine viel geringere Hürde haben mit dem Training anzufangen.

Fitness Motivation Tipp 2:

Klebe dir einen Zettel mit deinem Wunschkörper an den Badezimmer-Spiegel, an die Kühlschranktür, von mir aus auch auf’s Klo. So, dass du täglich ein paar mal mit deinem Wunschkörper konfrontiert wirst. Du wirst – wenn du nicht Gas gibst – immer ein schlechtes Gewissen bekommen und wirst in dem Fall aus Trotz anfangen Gas zu geben.

Fitness Motivation Spiegelbild Frau Mann

Fitness Motivation: Nicht nur du genießt dein neues Spiegelbild 😉

Somit kannst du dein Ziel nicht mehr verdrängen. Egal ob du abnehmen oder Muskeln aufbauen willst. Du wirst täglich damit konfrontiert. Und wirst früher oder später die Schnauze voll davon haben, dass der Typ im Spiegel von dem auf dem Bild bisher noch gehörig abweicht.

Fitness Motivation Tipp 3:

Lege dir einen Trainingspartner zu. Mache danach feste Zeiten aus in denen ihr trainiert. Der Vorteil: Ihr habt einen Pakt geschlossen. Du hast ihm ein Versprechen abgegeben und er verlässt sich auf dich. Ihr habt somit eine Abmachung.

Fitness Motivation Abmachung Trainingspartner

Fitness Motivation: Hand drauf. Abgemacht ist abgemacht!

Psychologisch gesehen ist es daher einfacher mit ihm trainieren zu gehen als ihm abzusagen. Wenn du dich alleine nicht aufraffen kannst empfehle ich dir diese Methode. Du trickst deinen Schweinehund aus, indem du einen festen, verbindlichen Termin hast.

Fitness Motivation Tipp 4:

Fange 5 Minuten an mit dem Workout. Und überlege dir danach ob du weiter trainieren willst. Nehme dir zuerst nur 5 Minuten als Pflicht vor. Und wenn du keine Lust mehr hast, dann höre nach 5 Minuten auf. Funktioniert bei mir nicht wirklich, denn ich will Bock haben zu trainieren und mich nicht erst 5 Min. quälen.

Und das bringt uns zu Tipp 5. Der Tipp ist für mich der einzig wahre Sport-Motivation Tipp. Er ist so magisch weil er dir sofort, instant Energie gibt – ohne, dass du dich dafür anstrengen musst. Auch wenn du einen Scheiß Arbeitstag hattest!

Profi Fitness Motivation Tipp 5:

Laute Musik mit Kopfhörer hören. Mache ein gescheites Lied rein, drehe den Sound auf und los geht’s. Nach 10 Sekunden spätestens springst du auf und zerlegst die Hantel. So ist es zumindest bei mir. Für den Zweck höre ich recht aggressive und explizite Musik mit gutem Bass (z.B Rock, Rap oder Electro-House).

Fitness_Motivation-Tiger-Aggressivität

Fitness Motivation: Aggressiv und stark wie ein Tiger!

Ein Schuss Aggressivität ist auf jeden Fall wichtig im Training damit man auch wirklich über’s Limit geht. Ausserdem stößt du Adrenalin aus und fühlst dich danach wesentlich ausgeglichener.

Suche dir am besten 1 Tipp raus. Und los geht’s. Wichtig ist, dass du herausfindest was bei dir funktioniert. Was dir den Kick gibt zum Pumpen, Laufen, what ever… Jeder ist da anders!

Fall du Lust hast schreibe mir und für alle Leser in die Kommentare was für dich am besten funktioniert. Vielleicht ist es ja auch eine ganz andere Sache die dich motiviert.

Bis dahin hau rein und auf bald…

Liebe Grüße,
Tobias


1 Comment

Leave A Response

* Denotes Required Field