Eiweißprodukte: 7 Protein-Bomben!


 

In diesem Artikel zeige ich dir die besten Eiweißprodukte für deine Fitness Ernährung. Es geht hier aber ausschließlich um Nahrungsmittel, die fast nur Eiweiß beinhalten. Deshalb habe ich auf eiweißhaltige Lebensmittel verzichtet, die auch noch sehr viel Fett haben wie zum Beispiel Lachs oder Ei. Ebenfalls weggelassen habe ich proteinhaltige Lebensmittel die nahezu gleich viele Kohlenhydrate beinhalten wie beispielsweise Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl) oder Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen). Die Nährwertangaben der folgenden Lebensmittel sind durchschnittliche Angaben.

Falls deine Werte beim einkaufen stark abweichen, dann schaue, dass die Kcal-Werte und die Eiweißwerte ähnlich sind wie bei meinen Angaben.

Die Top 7 Eiweißprodukte

Eiweißprodukte: 1) Magerquark

Magerquark sättigt sehr gut und hat jede Menge Calcium. Eine Mahlzeit mit 500 Gramm Magerquark deckt schon einen großen Teil deines Tagesbedarfs an Eiweiß ab. Lecker genießen kannst du Rezepte mit frischem Obst, einer Hand voll Nüsse oder Kerne und nach Bedarf einen Teelöffel Honig. Magerquark Nährwerte pro 100 Gramm: 66 kcal, 12 Gramm Eiweiß, 4,1 Gramm Kohlenhydrate und 0,2 Gramm Fett.

Eiweißprodukte: 2) mageres, rotes Fleisch

Fettarmes rotes Fleisch wie Rind, Schwein, Lamm und Wild ist nicht nur eine extrem gesunde Eiweißquelle. Es ist auch ein unglaublicher Testosteron Booster und liefert jede Menge Eisen und Zink. Nährwerte pro 100 Gramm (Beispiel Hüftsteak vom Rind): 108 kcal, 22 Gramm Eiweiß, 0 Gramm Kohlenhydrate und 2,2 Gramm Fett.

Eiweißprodukte: Foto von gebratenem roten Fleisch und rohem weißen Fleisch.

Mageres Rindfleisch und fettarmes Geflügelfleisch sind hervorragende Proteinquellen.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Eiweißprodukte: 3) fettarmes, weißes Fleisch

Mageres weißes Fleisch wie Putenbrust oder Hähnchenbrust, natürlich jeweils ohne Haut, enhält sehr viel Vitamin B6. Aufgrund der Vorteile von beiden Fleischarten ist es sinnvoll, zwschen rotem und weißem Fleisch abzuwechseln. Nährwerte pro 100 Gramm: 111 kcal, 24 Gramm Eiweiß, 0 Gramm Kohlenhydrate und 1,7 Gramm Fett.

Eiweißprodukte: 4) Tofu

Eiweißprodukte: Foto von gegrilltem Tofu, Brokkoli und Salat.

Gegrillter Tofu mit Brokkoli und Salat ist der vegetarische Gegenentwurf zur Bratwurst mit Senf und Ketchup.

Die vegane beziehungsweise vegetarische Alternative zu Fleisch ist für viele Tofu. Am liebsten genieße ich gegrillten Tofu mit Kartoffeln und einer Gemüsepfanne. Nährwerte pro 100 Gramm: 76 kcal, 8 Gramm Eiweiß, 1,9 Gramm Kohlenhydrate und 4,8 Gramm Fett.

Eiweißprodukte: 5) Thunfisch

Fettarmer Thunfisch im eigenen Saft und nicht in Öl, ist ebenfalls ganz oben vertreten in der Eiweißtabelle. Ein bunter Salat mit Thunfisch und leckerem Dressing ist gerade im Sommer eine sehr erfrischende Mahlzeit für deine Diät. Nährwerte pro 100 Gramm: 111 kcal, 25,5 Gramm Eiweiß, 0,1 Gramm Kohlenhydrate und 1 Gramm Fett.

Eiweißprodukte: 6) Eiweißriegel

Eiweißriegel sind ideal für unterwegs. Wenn ich zum Beispiel mit dem Zug unterwegs bin oder ins Kino gehe, nehme ich grundsätzlich Eiweißriegel mit. Vor Ort gibt es nämlich nur fettige Nahrung wie belegte Brötchen mit fettigem Fleisch und Mayonaise. Oder süße Teilchen beim Bäcker, sowie Popcorn, Cola, Eis und Snickers im Kino. Schaue bei den Eiweißriegeln darauf, dass ihr Eiweißanteil mindestens 30% beträgt. Aktuell empfehlen kann ich dir folgende Riegel:

Eiweißprodukte: Foto einem Eiweissriegel von PowerBar mit Chocolate Brownie Geschmack.

Eiweißprodukte: 7) Eiweißpulver

Eiweißpulver ist eine clevere Nahrungsergänzung, um beim abnehmen die restlichen Mahlzeiten in puncto Protein auszugleichen. Trinken kannst du den Eiweißshake entweder mit fettarmer Milch oder zum Kalorein sparen mit Wasser. Schaue, dass dein Eiweißpulver über 75 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm hat. Empfehlen jedoch kann ich dir diese beiden Proteinpulver:

Liebe Grüße,
Dein Andreas Rees

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!


3 Comments

Leave A Response

* Denotes Required Field