Effektives Bauchtraining mit einfachen Übungen


 

Effektives Bauchtraining ganz bequem im eigenen Wohnzimmer erledigen

Übungen für effektives Bauchtraining haben einen Vorteil: Sie können auch ganz ohne Geräte nahezu überall von Dir durchgeführt werden. Dafür musst Du nicht unbedingt ins Fitnessstudio, Dein Trainingsort kann auch das heimische Wohnzimmer sein.

Effektives Bauchtraining: Foto von einem trainierten Mann bei Sit-Ups


Effektives Bauchmuskeltraining kannst Du einfach ohne Hilfsmittel bei Dir Daheim durchführen. Wir zeigen Dir Übungen mit dene der Muskelaufbau wirklich klappt.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Damit Du effektives Bauchtraining gestaltest, ist es allerdings wichtig, dass Du die Übungen diszipliniert durchführst. Dabei musst Du nicht jeden Tag trainieren, solltest Dir aber feste Ziele setzen: Drei Mal pro Woche 20 Minuten wäre beispielsweise ein tolles Ziel für Einsteiger.

Der Klassiker: Crunches

Eine sehr effektive Übung für effektives Bauchtraining sind die legendären Crunches, die es in einer Fülle von Varianten gibt. Ebenfalls werden die Crunches auch Bauchpressen genannt, weil sie den Bauch so richtig schön in die Mangel nehmen – wenn sie richtig ausgeführt werden. Hierzu führst Du die klassischen Crunches so durch: Du hebst Kopf und Schultern an, etwa 10 Zentimeter nach oben, Fortgeschrittene schaffen auch 15 Zentimeter. Dabei werden die Bauchmuskeln automatisch angespannt und kontrahieren.

Effektives Bauchtraining: Foto von einem Mann bei Crunches

Crunches oder auch Bauchpressen genannt zählen zu den besten Übungen für den Muskelaufbau der Bauchmuskeln.

Wenn Deine Körpermitte anfängt zu zittern, dann machst Du alles richtig. Aber versuche trotzdem, die Stellung drei bis fünf Sekunden zu halten und gehe dann langsam in die Ausgangsposition zurück, ohne die Schultern ganz auf dem Boden abzulegen.

So können die Bauchmuskeln nie ganz entspannen und stehen sozusagen ständig „unter Strom.“

Diese Crunches lassen sich beliebig variieren und sind ein sehr effektives Bauchtraining ohne großen Aufwand: Erschwert werden die Übungen, wenn Du etwa die Hände hinter den Kopf nimmst und die Knie beugst. Dazu werden die Füße am Boden abgestellt. Dann hebst Du langsam den Oberkörper, ziehst Dein Kinn leicht zur Brust und versuchst, diese Position vier Sekunden lang zu halten.

Sit-Ups für Dein ganz persönliches Sixpack

Effektives Bauchtraining: Foto von einer Grafik, die Muskelbeanspruchung bei Sit-Ups visualisiert

Effektives Bauchtraining kommt natürlich nicht ohne Sit-Ups aus. Sie gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen für einen definierten sowie flachen Bauch.

Genauso bekannt wie Crunches sind Sit-Ups, sie werden technisch aber ganz anders ausgeführt. Bei einem richtig ausgeführten Sit-Up liegst Du zunächst auf dem Rücken, die Beine stehen mit etwa zu 90 Grad angewinkelten Beinen auf dem Boden. Jetzt spannst Du Deinen Bauch an und versuchst, diese Spannung während der gesamten Übung zu halten. Nun erfolgt die Bewegung ausschließlich aus der Hüfte: Du richtest Dich so auf, bis Du schließlich senkrecht sitzt. Während der Übung kannst Du Deine Arme an den Hinterkopf führen.

Bei dieser Übung ist eine gleichmäßige Atmung sehr wichtig: Wenn Du Dich aufrichtest, atmest Du ein, beim Absenken atmest Du wieder aus. Zunächst versuche, die Sit-Ups zwanzig Mal zu wiederholen, nach einer Woche kannst Du auf dreissig Mal steigern.

  • Um die Sit-Ups noch anspruchsvoller zu gestalten, strecke Deine Arme in der Grundposition über dem Kopf aus.
  • Nun Sie liegen ebenfalls am Boden.
  • Wenn Du Dich aufrichtest, führst Du Deine Arme dann über Deinen Kopf und hältst sie schließlich in einem 90-Grad-Winkel zum Oberkörper gesehen.
  • Beim Beenden der Übung, gehen die Arme ebenfalls wieder den Weg zurück über den Kopf, bis sie am Boden ankommen.

Kurze Zusammenfassung für effektives Bauchtraining

Also Effektives Bauchtraining kann ganz einfach sein: Die regelmässige Durchführung ist hier die wichtigste Etappe auf dem Weg zum Traumkörper. Viel Erfolg und Ausdauer! 🙂

Liebe Grüße,
Dein FITundAttraktiv.de Team

gratis-hollywood_koerper_3

hollywood-pfeil


7 Comments

  • Kay

    Reply Reply 31. Mai 2017

    Da habt ihr ja die einfachsten Bauchmuskelübungen super beschrieben. Viel mehr muss man gar nicht wissen.
    Ab und an vielleicht noch mal ein paar andere Übungen wegen der Variation ins Training einbauen und dem Sixpack steht nichts mehr im Wege …

    Beste Grüße

  • Alex Toth

    Reply Reply 2. Januar 2017

    Hallo Tobias

    Ja..Ich möchte es kenen lernen!

    Grüße Alex.

    • FITundAttraktiv.de Team

      Reply Reply 12. Februar 2017

      Hallo Alex,

      das freut uns sehr. Nachdem du deine E-Mail eingetragen hast haben wir dir wie versprochen deine Hollywood-Anleitung zugeschickt.

      Liebe Grüße,
      Dein FITundAttraktiv.de Team

Leave A Response

* Denotes Required Field