Bierbauch weg bekommen ohne Sport?


 

Bierbauch weg ohne Sport – Tipps für ein erfolgreiches Abnehmen am Bauch

Fasspack, Paulaner-Spoiler oder Bauchbizeps sind Synonyme für den Bierbauch, die Dir bestimmt geläufig sind. Manchmal werden sie charmant oder aber auch als harsche Kritik am überproportionierten Bauch verwendet, der auf zu viel Biergenuss zurückgeführt wird.

Bierbauch weg: Foto von einem Mann mit dickem Bierbauch und Bierglas in der Hand.

Den Bierbauch weg zu bekommen ist ein typisches Männerproblem!

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Fühlst Du Dich unwohl mit Deiner Leibesmitte und möchtest hier etwas ändern, so gibt es verschiedene Möglichkeiten, dem Bauchfett den Kampf anzusagen. Am bequemsten ist natürlich die Variante: Bierbauch weg – möglichst ohne Sport.

Vom Fasspack zum Sixpack – sei motiviert!

Dass das innere Bauchfett zur gefährlichen Art des Übergewichtes gehört ist Dir vielleicht bekannt. Es umhüllt die inneren Organe und kann zu Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs und Diabetes führen.

Also spielt nicht nur die Optik eine Rolle, wenn es darum geht überschüssige Pfunde am Bauch loszuwerden, sondern auch der gesundheitliche Aspekt.

Das wichtigste beim Abnehmen ist zunächst die Motivation und hier scheitert so mancher bereits im Vorfeld. Es gibt jedoch ein paar Credos, die Du Dir immer wieder vorsagen oder vorstellen kannst, um Dein Diätprogramm durchzuziehen.

Bierbauch weg: Foto von einem Mann mit freiem Oberkörper und Sixpack

Halte Dir vor Augen wie toll Du nachher mit deinem Sixpack aussehen wirst, wenn Dein Bierbauch weg ist – das motiviert zum Weitermachen und Durchhalten.

Stell Dir vor um wie viel Du besser aussehen wirst ohne das überschüssige Fett. Zudem wirst Du Dich wohler fühlen in Deiner Haut, Aufmerksamkeit und Bewunderung für Dein Durchhaltevermögen erhalten und viel mehr Lebensfreude und Beweglichkeit erfahren.

Deine Wunschfigur mag Dir noch weit entfernt vorkommen, vor allem weil Dein Bierbauch Dir die Sicht darauf versperrt. Doch mit Motivation hältst Du durch und schaffst es Deine Speckpolster zu reduzieren.

So bekommst Du Deinen Bierbauch weg auch ohne Sport

Neben der sportlichen Betätigung oder Krafttraining ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung sinnvoll, um Bauchfett zu reduzieren und dauerhaft fernzuhalten.

Eine simple Diät, bei der Du kurzfristig auf Sparflamme umstellst, nützt wenig. Denn auch Dein Körper stellt dann Deinen Stoffwechsel auf Sparflamme um und Du erreichst damit nur wenig Gewichtsabnahme. Auch wenn Du danach wieder normal isst, speichert Dein Körper die zusätzlichen Kalorien umso intensiver, denn er geht davon aus, dass die nächste „Hungerperiode“ nicht weit entfernt ist und setzt so zum Eigenschutz vermehrt Fettpolster an.

Bierbauch weg: Foto von gesunden Lebensmitteln wie magerem Fleisch, Lachs, Obst und Gemüse.

Sei clever bei der Auswahl von Lebensmitteln – mageres Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse sind ideal zur Erreichung deines Sixpacks.

Ernähre Dich daher lieber gesund. Iss Dich satt mit Gemüse, Obst und Vollwertkost und sorge mit Milchprodukten für eine ausreichende Kalziumzufuhr. Vor allem solltest Du auf Fertigprodukte verzichten und selbst kochen, denn nur so hast Du auch wirklich einen Überblick über das, was in Deinem Essen enthalten ist.

Wenig Stress und ausreichend Schlaf sind Bierbauchkiller

Stehst Du unter Stress, so produziert Dein Körper vermehrt das Stresshormon Cortisol. Cortisol ist dafür bekannt, Fett verstärkt am Bauch einzulagern, weswegen Stress so ziemlich das letzte ist was Du brauchst, um Bauchfett abzubauen.

Bierbauch weg – aber wie? Vielleicht mag es Dir anfangs schwer fallen den Alltagsstress zu reduzieren, es reicht aber häufig schon, manche Dinge nicht zu ernst zu nehmen und öfters einmal durchzuatmen anstatt sich aufzuregen. Was vielen nicht bewusst ist, ist die Tatsache, dass auch ausreichend Schlaf dafür sorgt, dass der Bierbauch weniger wird. Schlafmangel verlangsamt den Stoffwechsel ebenso wie die Fettverbrennung und steigert sogar noch den Appetit.

Natürlich wird auch Dein Bewegungsdrang reduziert wenn du müde bist. Statt das Fahrrad zur Arbeit zu nehmen, setzt Du Dich also lieber ins Auto oder die Straßenbahn und tust Deinem Bierbauch so keinen Gefallen.

Bierbauch weg ohne Sport: Das Fazit

Mit nur wenigen Regeln kannst Du also bereits ohne zeitaufwendiges Training Deinen Bierbauch verschwinden lassen. Eine dauerhafte Umstellung von Ernährung und Lebensgewohnheiten sind dabei von Vorteil und Nutzen und wirken sich auf Deinen gesamten Körper positiv aus. Die gute Nachricht lautet also: Bierbauch weg – ist definitiv möglich!

Liebe Grüße,
Dein FITundAttraktiv.de Team

gratis-hollywood-koerper3

privacy Garantiert: 100% kostenlos, 100% kein Spam!


Leave A Response

* Denotes Required Field