Bauchfett verbrennen – Die geheimen Tricks


 

Bauchfett verbrennen: Die besten Tipps und Tricks

In der heutigen Zeit ist ein flacher Bauch als Schönheitsideal nicht mehr wegzudenken. Viele Menschen (vor allem Männer) tun sich jedoch schwer, an dieser Körperregion Fett zu verlieren. Solltest auch Du zu diesen Personen gehören, bietet Dir der folgende Text viele Tipps, um somit leichter das Bauchfett verbrennen zu können.

Bauchfett verbrennen: Bild von einem Mann der seine Speckrolle in Händen hält

Viele Männer wünschen sich einen flachen Bauch und sind auf der Suche nach guten Tipps, wie sie das lästige Bauchfett verbrennen können.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Die Vorbereitung für das Verbrennen vom Bauchfett

Bei jeder Art von Training oder Diät, um auf diese Weise Bauchfett zu verbrennen, ist es sehr wichtig, an Deiner mentalen Einstellung zu arbeiten. Genauso solltest Du für Dich die passende Motivation finden. Was nützen Dir die besten Tipps um Bauchfett zu verlieren, wenn Du diese wegen fehlender Motivation oder einer falschen Einstellung nicht durchhalten kannst. Erst wenn Du Dir ganz sicher bist, dass Du das Training durchhalten kannst, solltest Du entsprechend auch die hier genannten Tipps nutzen.

Steck Dir für die Motivation immer wieder kleine Ziele und versuche diese dann zu erreichen.

Die richtige Ernährung für einen flachen Bauch

Bauchfett verbrennen: Foto von gesundem Essen wie Eier, grüner Spargel und Tomaten

Die Fettpolster am Körper wachsen manchmal schneller als uns lieb ist. Aber mit der richtigen Ernährung kannst Du dein Hüftspeck loswerden.

Um Bauchfett verbrennen zu können, musst Du entsprechend weniger Kalorien durch Essen aufnehmen, als Dein Körper verbraucht. In diesem Fall wird dann das Bauchfett verbrannt, um den Energiebedarf von dem Körper zu decken. Im Grunde ist es somit nur nötig, dass Du einfach weniger isst als sonst. Dies ist jedoch viel einfacher gesagt als getan.

Ein guter Tipp ist es daher, mit einer kompletten Ernährungsumstellung zu arbeiten. Hierzu gehört unter anderem, dass Du nur Lebensmittel kaufst, die über wenig Kohlenhydrate oder Fett verfügen. Solltest Du auf keinen Fall auf Kohlenhydrate und Zucker verzichten wollen, kannst Du auch auf Low Carb Zucker zurückgreifen. Oder Dich dagegen auch für eine andere Diätform entscheiden. Es ist entscheidend, dass die Diät zu Dir und Deinem Leben passt, so dass Du diese besonders leichter durchhalten kannst.

Bauchfett verbrennen: Foto von Lebensmitteln mit viel Eiweiss wie Lachs, mageres Fleisch, Meeresfrüchte, Obst und Gemüse

Mit eiweißreichen Lebensmitteln wie Milch, Käse, Eier, Fisch, Meeresfrüchten und magerem Fleisch kannst Du optimal Bauchfett verbrennen.

Bei jeder Diätvariante ist es aber sehr wichtig, dass Du möglichst viel Eiweiß zu Dir nimmt. Durch zu wenig Eiweiß während einer Diät werden nämlich die Muskeln abgebaut. Die Muskeln werden aber dringend benötigt, da diese der „Motor“ sind, der für die meiste Fettverbrennung im Körper sorgt. Eiweiß ist dafür vor allem in

  • Fleisch,
  • Fisch,
  • Frischkäse,
  • Buttermilch
  • oder Quark

enthalten.

Bauchfett verbrennen Spezial-Tipp: Höhentrainingslager

Wenn Dein Körper beim Training möglichst viel leistet, wirst Du automatisch mehr Bauchfett verbrennen. Ein Tipp hierbei ist ein Training in Höhenlage. Bei einer beispielhaften Höhe von über 1000 Meter über dem Meeresspiegel verbrennt der Körper entsprechend bis zu 10 Prozent mehr Fett als sonst. Besonders gute Trainingsarten für den Bauch sind Situps, Cardiotraining oder Krafttraining mit Blick auf den Bauch.

Liebe Grüße,
Dein FITundAttraktiv.de Team

gratis-hollywood-koerper3

privacy Garantiert: 100% kostenlos, 100% kein Spam!


Leave A Response

* Denotes Required Field