Anabole Diät Ernährungsplan – Vegetarisch


 

Den Anabole Diät Ernährungsplan speziell für Vegetarier findest du hier:

Eine anabole Diät war bisher der Feinschliff für den Bodybuilder, um letzte Fettreserven zu schmälern. Inzwischen profitieren dagegen auch Freizeitsportler von dieser eiweißreichen Diät.

Ziel einer anabolen Diät ist es daher, möglichst rasch den Körperfettanteil zu reduzieren und die Muskelmasse zu erhöhen.

Anabole Diät Ernährungsplan: Foto von einem Mann mit Traumkörper und Waschbrettbauch.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Der Nachteil von herkömmlichen Diäten wird dank einer anabolen Diät umschifft: Statt nach einer Diät in die Jo-Jo-Falle zu tappen, sorgt die anabole Ernährung dagegen für einen langfristigen Fettabbau und konstanten Muskelaufbau. Aus welchen Lebensmitteln setzt sich aber ein anaboler Ernährungsplan zusammen und wie sieht die vegetarische Variante einer anabolischen Diät aus?

Folgende Grundregeln sind dafür bei einem anabolischen Ernährungsplan zu beachten:

  • Sehr wenig Kohlenhydrate
  • aber sehr fettreiche Lebensmittel
  • hoher Eiweißanteil
  • der Fettanteil muss jedoch den Eiweißanteil übertreffen
  • negative Energiebilanz (sonst funktioniert die Diät nicht!)
  • aber einmal in der Woche werden die Kohlenhydratspeicher wieder aufgefüllt.

Vegetarischer Anabole Diät Ernährungsplan

Beispiel: 80 Kilogramm schwerer Mann bei einem Grundumsatz von ca. 2200 Kalorien:

Morgens:
  • 500 Gramm Sojayoghurt (ungesüßt) und
  • 10 Gramm gehackte Mandeln.

ODER

Tofu / Vegetarisches Rührei

  • 400 Gramm Tofu (wahlweise Räuchertofu) / ODER drei Eier (200 Kcal / 16 Gramm Eiweiß / 14 Gramm Fett / 1,5 Gramm Kohlenhydrate),
  • 100 Gramm Tomaten und
  • 1 Esslöffel Olivenöl.

430 Kalorien / 28 Gramm Eiweiß / 29 Gramm Fett / 12 Gramm Kohlenhydrate.
Der Eiweißgehalt kann je nach Tofusorte aber schwanken!

Snack:

Paranüsse (40 Gramm).

Anabole Diät Ernährungsplan: Foto von dem Snack Paranüsse.

Mittags:
  • 100 Gramm Spinat
  • 200 Gramm Sprossen
  • 250 Gramm Seitan oder Seiten-Würstchen (höherer Salz- und Fettgehalt)
  • 3 mittelgroße Champignons
  • 1 EL Sesamöl und
  • 2 Esslöffel Koriander / Curry / Salz, Pfeffer / eine Frühlingszwiebel.

442 Kalorien / 53 Gramm Eiweiß / 18 Gramm Fett / 25 Gramm Kohlenhydrate.

Snack:
  • 80 Gramm Frischkäse mit Joghurt verrühren und dann mit Gurkensticks (80 Gramm) essen.
    Oder: Als vegane Variante bietet sich ungesüßter Soja-Quark an, der im Durchschnitt weniger Fett und Kalorien enthält, aber nur wenige Kohlenhydrate. Bei 70 Kalorien pro 100 Gramm kann dagegen von dem kuhmilchfreien Quark mehr gegessen werden, ohne den Ernährungsplan zu sprengen!
Abends:
  • Rühreier aus drei ganzen Eiern (272 Kalorien / 18 Gramm Proteine / 20 Gramm Fett / 2,9 Gramm Kohlenhydrate)
  • 100 Gramm Schafskäse (264 Kalorien)
  • 1 EL Olivenöl und
  • Frühlingszwiebel.

Die vegane Alternative dafür kann veganer Frischkäse sein (enthält zum Teil Zucker), Tofu oder Tempeh

Insgesamt : 2000 Kalorien / 142 Gramm Fett (60%) / 150 Gramm Proteine (30%) / 50 Gramm Kohlenhydrate (10%).

Erlaubte Getränke
Anabole Diät Ernährungsplan: Foto von den Getränken Wasser, Tee, Kaffee und fettarmer Latte Macchiato.

Erlaubte Getränke beim Anabole Diät Ernährungsplan: Wasser, Tee, Kaffee und fettarmer Latte Macchiato.

Während du eine anabole Diät machst, ist es notwendig, komplett auf Alkohol zu verzichten! Alkohol enthält keinerlei Nährstoffe, aber viele Kohlenhydrate! Die Mühe für eine anabole Diät kannst du dir mit dem ersten Schluck Bier sparen, da Alkohol generell die Fettverbrennung im Körper stoppt. Daher lieber Wasser, Tee oder Café trinken!

Anabole Diät Ernährungsplan – Zusammenfassung

Unter der Woche sieht der anabole Ernährungsplan vor, dass er wenig Kohlenhydrate enthält. Am Wochenende beginnt der entspannte Teil, der sogenannte Lade-Tag, dass heisst, die Kohlenhydratspeicher werden wieder aufgefüllt. An diesen Tagen kommen somit alle kohlenhydratreichen und fettarmen Lebensmittel auf den Tisch. Daher viel Reis, Obst, Haferflocken und Kartoffeln in Kombination mit mageren eiweißreichen Lebensmitteln, wie Tofu, Hülsenfrüchte, Seitan oder Sojaprodukte. Es empfiehlt sich aber auch in dieser Phase auf Zucker zu verzichten, ansonsten gibt es keine speziellen Regeln für das Wochenende.

Liebe Grüße,
Dein FITundAttraktiv.de Team


Leave A Response

* Denotes Required Field