9 ungesunde Lebensmittel die du vermeiden musst!


 

Ungesunde Lebensmittel: Diese neun Nahrungsmittel musst du unbedingt vermeiden!

Ungesunde Lebensmittel: Foto von neun ungesunden Nahrungsmitteln.

Ein Sixpack ist nicht nur eine Frage regelmäßiger Ganzkörperübungen und effektiven Bauchmuskelübungen, sondern ist zu einem Großteil davon abhängig, was und wieviel Du isst. Ein Waschbrettbauch bedeutet einen geringen Körperfettanteil unter 10%. Um nachhaltig Fettpolster loszuwerden, kommst Du um eine negative Energiebilanz nicht herum.

Auf ungesunde Lebensmittel mit vielen Kalorien und wenig Nährwerten solltest du deshalb verzichten, um dein Bauchfett abzubauen.

9 ungesunde Lebensmittel die tabu sind

Lebensmittel 1: Weißbrot und andere Teigwaren

Ungesunde Nahrungsmittel: Foto von Weißbrot mit viel Kohlenhydraten.

CHECKLISTE: Dein Persönlicher Plan gegen Bauchfett

Downloade diese Checkliste, und lerne welcher Plan gegen Bauchfett speziell für Dich der Richtige ist. Berücksichtigt wird Dein Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Dein spezieller Körpertyp!

Weißbrot, Teigwaren sowie Gebäck und ein flacher Bauch gehen einfach nicht zusammen, auch wenn Du diszipliniert Sport treibst.
  • Produkte mit Weißmehl treiben nicht nur den Blutzuckerspiegel hoch und können für Heißhungerattacken sorgen, sie haben auch wenig Mikronährstoffe.
  • Eine weitere Möglichkeit ist es, auf komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornbrot, Haferflocken, Hülsenfrüchte und Gemüse umzusteigen. Diese Nahrungsmittel weisen einen höheren Nährwert auf.
  • Damit der Körper Kohlenhydrate sauber verstoffwechselt, solltest Du sie am besten nach dem Krafttraining essen.

Lebensmittel 2: Süßigkeiten wie Schokolade

Ungesunde Lebensmittel: Foto von einer Reihe Schokolade.

Süßkeiten wie Muffins, Kekse und Schokolade bestehen nahezu ausschließlich aus Zucker und ungesunden Fetten.

Ein Waschbrettbauch und Süßigkeiten sind daher natürliche Feinde. Wer sein Körperfett senken möchte, sollte regelmäßig Kraft- und Ausdauertraining machen und auf Süßigkeiten wie beispielsweise Schokolade weitestgehend verzichten. Stattdessen bietet sich Obst als süßer Snack an.

Lebensmittel 3: Kuchen

Ungesunde Nahrungsmittel: Foto von einem Stück Kuchen.

Kuchen besteht zu einem Großteil aus gesättigten Fettsäuren und Zucker.

Damit stellt er eine ziemliche Kalorienbombe dar und sollte vom Speiseplan – im Gegensatz zu Protein-Bomben – verbannt werden. Ein Stück Kuchen zum Geburtstag ist trotzdem in Ordnung!

Lebensmittel 4: Alkohol

Ungesunde Nahrungsmittel: Foto von verschiedenen Sorten Alkohol.

Ein bis zwei Gläser Wein oder Bier pro Woche kannst du dir aber gönnen!

Dass Alkohol nicht gesund ist, ist eigentlich kein Geheimnis. Wer abnehmen möchte, sollte auf versteckte Dickmacher wie Cocktails und Bier meistens auf jeden Fall verzichten. Sie enthalten jede Menge Kohlenhydrate.

Lebensmittel 5: Fruchtjoghurt

Ungesunde Nahrungsmittel: Foto von einem Fruchtjoghurt.

Joghurt ist im Grunde eine gute Eiweißquelle und kann sogar beim Abnehmen helfen. Industriell hergestellter Fruchtjoghurt enthält jedoch erstaunlich viel Zucker und sollte daher nicht gegessen werden.

Stattdessen kannst Du Dir Deinen eigenen Fruchtjoghurt machen, indem Du Naturjoghurt oder Magerquark mit frischen Früchten mischst.

Lebensmittel 6: Fast Food

Ungesunde Lebensmittel: Foto von einem Burger als Fast Food.

Ein richtig deftiger Hamburger nach einem anstrengenden Training?

Das klingt verlockend und ist in Ausnahmefällen auch kein Problem, aber dann nach dem Training essen. Doch Hamburger, Pommes & Co sind extrem fettig und enthalten sehr viele Kohlenhydrate. Wie wär’s stattdessen mit einem ordentlichen fettarmen Steak?

Lebensmittel 7: Fertignahrung

Ungesunde Nahrungsmittel: Foto von Fertignahrung wie Dosen Gemüse.

Ungesunde Lebensmittel wie Gemüse aus der Dose und Tütensuppen enthalten kaum Nährstoffe, aber jede Menge Zusatzstoffe. Gesunde Energielieferanten sehen anders aus.

Lebensmittel 8: Essen aus der Mikrowelle

Ungesunde Nahrungsmittel: Foto von Essen aus der Mikrowelle.

Die Mikrowelle wird in vielen Haushalten zum schnellen Zubereiten von Speisen verwendet. Durch das schnelle, ultrahohe Erhitzen gehen jedoch Nährstoffe verloren.

Außerdem kommt meistens sowieso nur Fertignahrung in die Mikrowelle und das ist grundsätzlich tabu.

Lebensmittel 9: Zuckerhaltige Soft Drinks

Ungesunde Lebensmittel: Foto von zuckerhaltigen Soft Drinks wie Cola.

Ungesunde Lebensmittel wie Cola, Sprite & Co sind wahre Zuckerbomben und stellen sich damit dem Sixpack in den Weg.

Wer abnehmen möchte, greift lieber zu Wasser, Tee und in Maßen Kaffee. Ein flacher Bauch ist dann mit dem richtigen Ganzkörperkrafttraining Trainingsplan kein Wunschtraum mehr, sondern fast schon Realität.

Soft Getränke ohne Kalorien wie Cola Light, Cola Zero und Red Bull sugarfree darfst du dagegen trinken.

Liebe Grüße, dein FITundAttraktiv.de Team 🙂

PS: Bei Fragen kannst du mir unten gerne einen Kommentar hinterlassen!


Leave A Response

* Denotes Required Field